Buchungsbedingungen

Die Website popupshops.ch (nachstehend die “Website”) wird als Service für unsere Benutzer und Besucher betrieben und steht im Eigentum von Pop Up Shop GmbH und wird durch sie verwaltet (“Pop Up Shops”, “uns” oder “wir”). Mieter (gemäss Definition in den Nutzungsbedingungen, “Mieter”, “Sie”) und Vermieter (gemäss Definition in den Nutzungsbedingungen, “Vermieter”, “Sie”) müssen ergänzend zu den Nutzungsbedingungen diese Buchungsbedingungen (“Buchungsbedingungen”) anerkennen und akzeptieren, wenn Sie über die Website Buchungen anfragen bzw. bestätigen. Den Mietern und Vermietern wird geraten, diese Buchungsbedingungen und die jeweilige Buchungsbestätigung sorgfältig zu lesen, die den Mietern in Bezug auf die Annahme der Buchungsanfrage eines Mieters durch den Vermieter gesendet wird und die sich ebenfalls auf diese Buchungsbedingungen bezieht.



1. Annahme der Buchungsbedingungen

1.1 Mit dem Zugriff auf die Website und/oder der Nutzung unseres Service als potentieller Mieter oder Vermieter bestätigen Sie, dass diese Buchungsbedingungen, von denen Sie angeben, dass Sie diese gelesen und verstanden haben, für Sie (rechtlich) bindend sind.

1.2 Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem eigenen Ermessen diese Buchungsbedingungen jederzeit zu ändern. Sie müssen diese Buchungsbedingungen regelmässig überprüfen, um sich über mögliche Änderungen zu informieren.

1.3 Mit der Nutzung dieser Website bestätigen Sie, dass die Veröffentlichung der neuen oder überarbeiteten Buchungsbedingungen auf der Website für Sie eine angemessen erteilte Mitteilung über sämtliche Revisionen und Änderungen darstellt. Die weitere Nutzung des Service nach solchen Änderungen oder die ausdrückliche Annahme der neuen Buchungsbedingungen bei Ihrem Login auf die Website begründen Ihr Einverständnis mit den Änderungen.

Im Fall von Widersprüchen zwischen etwaigen Bestimmungen der deutschsprachigen und einer übersetzten Version geht die deutschsprachige Version vor. Etwaige Übersetzungen dieser Buchungsbedingungen sind Gefälligkeitsübersetzungen und dienen nur der Information.


2. Unsere Rolle

2.1 Die Website ist nur eine Plattform, die Vermietern ermöglicht, verfügbare Immobilien zu inserieren, und den Benutzern die Möglichkeit gibt, diese inserierten Immobilien zu finden, und Mietern und Vermietern die Möglichkeit einräumt, in Verbindung zu treten und Mietverträge abzuschliessen. Dementsprechend ist Pop Up Shops selbst nicht an der Miettransaktion beteiligt und schliesst, soweit rechtlich zulässig, jedwede Haftung, die sich aus oder im Zusammenhang mit solchen Geschäften ergibt, aus.

2.2 Sie erkennen an und akzeptieren, dass wir nicht davon ausgehen, dass wir als Immobilienvermittler in Bezug auf die Erbringung unseres Service oder in Bezug auf Ihre eigentlichen mit den Vermietern abgeschlossenen Miettransaktionen handeln, da wir nicht an der eigentlichen Miettransaktion beteiligt sind wie dies nachstehend und in Abschnitt 2 der Nutzungsbedingungen näher beschrieben ist.

Falls jedoch rechtlich gesehen oder nach Meinung einer Steuer- oder sonstigen Behörde in einer Jurisdiktion Pop Up Shops als Immobilienvermittler in einer Jurisdiktion in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen bei der Vermittlung oder bei der Bereitstellung der Mietobjekte an Mieter durch die Vermieter aufgrund einer Buchung auf unserer Website, betrachtet wird, erkennen Sie an und akzeptieren, dass unter diesen Umständen und für die Zwecke dieser Buchungsbedingungen und der zwischen Mietern und Vermietern abgeschlossenen Miettransaktionen Pop Up Shops (i) als offen gelegter Vertreter des Vermieters oder als Vermittler im Namen – und keineswegs im eigenen Namen – und Auftrag der Vermieter handelt, die Ihre Mietobjekte auf unserer Website inseriert haben, und dass diese Dienstleistungen, die Pop Up Shops dabei für die Vermieter erbringt, darin bestehen, dass sich Pop Up Shops bei der Vermittlung oder Bereitstellung der auf unserer Website erfassten Objekte der Vermieter beteiligt und/oder den Abschluss dieser Miettransaktionen unterstützt, und (ii) dass Pop Up Shops kein Vermieter ist oder sein könnte. Etwaige erforderliche Modifizierungen können an diesen Buchungsbedingungen und den Nutzungsbedingungen infolge dessen vorgenommen werden, dass diese Bestimmung oder ein Teil dieser Bestimmung gelten sollte.

2.3 Wie bereits in den Nutzungsbedingungen dargelegt, besteht die Rolle von Pop Up Shops allein darin, die Verfügbarkeit der Website und den Service für die Benutzer zu unterstützen und im Zusammenhang damit bestimmte Dienstleistungen zu erbringen. Die auf unserer Website von den Vermietern eingestellten Mietobjekte sind von uns weder gekauft, erworben, verkauft worden, sind nicht unser Eigentum, werden von uns nicht zur Verfügung gestellt, ausgestattet, vermietet, untervermietet, kontrolliert oder geführt, noch können wir in unserem Namen weder in Bezug auf die Bereitstellung der auf der Website aufgeführten Immobilien oder in Bezug auf sonstige Immobilien Verträge abschliessen. Wir stellen in keiner Weise die Mietobjekte oder Serviceleistungen für die Mieter bereit, noch sind wir dazu in der Lage. Unsere Website fungiert als eine Plattform, die es registrierten Vermietern erlaubt, selbst Immobilien an Mieter zur Miete anzubieten. Die Vermieter können entweder Eigentümer dieser auf der Website eingestellten Immobilien sein oder Personen, z.B. kommerzielle Hausverwalter, die ordnungsgemäss befugt sind, direkt mit Mietern Mietverträge über solche Mietobjekte abzuschliessen. Wir sind deshalb in die zwischen Vermietern und Mietern abgeschlossene eigentliche Miettransaktion nicht einbezogen und sind nicht vertragsschliessender Bevollmächtigter oder Vertreter eines Vermieters. Unsere Verantwortung bei der Bereitstellung der Website und/oder der Erbringung der Dienstleistungen beim Abschluss einer derartigen Transaktion besteht darin, sowohl an die Vermieter als auch an die Mieter die Kontaktdaten weiterzuleiten, wie dies in Abschnitt 7 der Nutzungsbedingungen erwähnt ist. Dementsprechend wird der rechtsverbindliche Vertrag über die Bereitstellung der Immobilie und die Mietgeschäfte zwischen Vermietern und Mietern geschlossen, und besteht aus der Erlaubnis, die Immobilie des Vermieters während des in der Buchungsbestätigung des Vermieters genau angegebenen vereinbarten Zeitraums zu nutzen, aber ist keine Einräumung des Alleinbesitzes an dieser Immobilie. Die diesbezüglichen Mietverträge sind nur zwischen Vermietern und Mietern verbindlich, die ausschliesslich und uneingeschränkt für deren Durchführung verantwortlich sind, und Pop Up Shops übernimmt keine Haftung, die sich aus oder im Zusammenhang mit derartigen Transaktionen ergibt. Falls Sie als Mieter mit einem Vermieter einen Mietvertrag für die Buchung einer auf der Website inserierten Immobilie abschliessen, sind Sie damit einverstanden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie sich mit dem Vermieter über die Bedingungen einigen müssen und die mit dieser Immobilie verbundenen und vom Vermieter auferlegten Bedingungen und Bestimmungen, Vorschriften und Restriktionen einzuhalten.

2.4 Wir übernehmen keinerlei Haftung in Bezug auf die Beschaffenheit einer auf der Website inserierten Immobilie. Pop Up Shops gibt in Bezug auf die auf der Website inserierten Immobilien oder Benutzer der Website keine Empfehlungen oder Befürwortungen ab. Wir können das Verhalten von Vermietern, Mietern und sonstigen Nutzern der Website und des Service oder den in einem Inserat enthaltenen Inhalt oder die Beschaffenheit oder Eignung von Registrierungen und inserierten Immobilien nicht kontrollieren und haben keine Kontrolle darüber. Pop Up Shops kann keine Haftung übernehmen, die sich aus der Insertion und Bereitstellung von Immobilien durch Vermieter oder von durch Vermieter angebotenen Immobilien ergibt und /oder aus Inseraten auf der Website und/oder aus Fehlern oder Unterlassungen in den Beschreibungen der Vermieter und jedwede Buchung erfolgt durch den Mieter auf eigenes Risiko.


3. Buchung

3.1 Den Mietern wird angeboten, über die Website eine Buchung durchzuführen, indem sie die auf der Website enthaltene Buchungsanfrage ausfüllen und die entsprechende Bestätigungstaste oder den Buchungslink (über Ihr Konto oder per E-mail) anklicken. Wichtig ist, dass die Mieter die eingegebenen Informationen überprüfen und etwaige Fehler vor dem Absenden der Buchungsanfrage korrigieren, denn sobald Sie diese Taste oder diesen Link anklicken, können Eingabefehler nicht mehr korrigiert werden. Falls Sie (der Mieter) zu irgendeinem Zeitpunkt vor dem Anklicken der entsprechenden Bestätigungstaste oder des Links beschliessen, dass Sie die Buchungsanfrage nicht mehr weiter durchführen wollen, sollten Sie das Anwendungsfenster schliessen.

3.2 Sobald Ihre Buchungsanfrage erfolgt ist, werden wir umgehend den betreffenden Vermieter per E-mail und über sein Konto darüber informieren, damit er die Buchungsanfrage annehmen oder ablehnen kann. Die Vermieter müssen Ihre Buchungsanfrage innerhalb von 7 Tagen nach Eingang entweder bestätigen oder ablehnen, danach erlischt die Buchungsanfrage automatisch. Falls die Buchungsanfrage anschliessend von dem Vermieter über die Website angenommen wird, erhalten Sie eine automatische E-mail, die die Annahme der Buchungsanfrage des Vermieters bestätigt und die entsprechenden Kontaktdaten des Vermieters enthält (nachstehend „Buchungsbestätigung“), und Ihre entsprechenden Kontaktdaten werden dem Vermieter ebenfalls übermittelt. Die unter Abschnitt 4 nachstehend beschriebene Zahlung erfolgt ebenfalls nach Eingang der Buchungsbestätigung.

3.3 Sobald die entsprechenden Kontaktdaten ausgetauscht sind, erfolgt sämtlicher Schriftwechsel, zum Beispiel über Einzelheiten und Informationen zu der Buchungs- und Miettransaktion, einschliesslich, ohne darauf beschränkt zu sein, über Ankunftszeiten und Schlüsselübergabe, direkt zwischen Ihnen und dem Vermieter über die Website und zwar, sofern erforderlich/anwendbar, unterstützt durch unseren Service.

3.4 Sie haben über Ihr Konto Zugang zu den Einzelheiten Ihrer Buchungsbestätigung. Die Sprachen auf der Website sind Deutsch und Englisch und die Spracheinstellung auf der Website kann von einem Mieter geändert werden.

3.5 Mit Erhalt einer Buchungsbestätigung schliessen die Mieter direkt mit dem betreffenden Vermieter einen Vertrag ab. Die Vermieter sind nicht verpflichtet, ein Mietobjekt zur Verfügung zu halten, bis eine Buchungsbestätigung von dem Vermieter über die Website an die Mieter verschickt worden ist, und einem Mieter wird eine Buchung bei einem Vermieter erst garantiert, wenn eine Anzahlung von diesem Mieter gemäss diesen Buchungsbedingungen erfolgt ist. Mit der Abgabe einer Buchungsbestätigung sind die Vermieter jedoch verpflichtet, die in der Buchungsbestätigung erwähnte Immobilie bereit zu halten.

3.6 Falls ein Mieter eine Buchungsanfrage abschickt, ist er verpflichtet und verantwortlich dafür, dem entsprechenden Vermieter den für diese Buchung fälligen vollen Mietpreis zu zahlen, falls die Buchung von dem Vermieter jeweils in Übereinstimmung mit den für diese Buchung spezifischen Buchungsbedingungen und den jeweiligen sonstigen Bestimmungen und Bedingungen angenommen wird, wie dies zwischen einem Mieter und seinem Vermieter vereinbart wurde. Um den Einzug einer solchen Zahlung sicherzustellen, werden die Mieter aufgefordert, bei dem Buchungsvorgang Geldkarten- oder andere Zahlungsangaben und eine Rechnungsadresse zu übermitteln. Pop Up Shops wird auch eine Vorauthorisierung für Ihre Geldkarte über den Gesamtpreis Ihrer Buchungsanfrage erhalten, um sicherzustellen, dass Sie über genügend Geldmittel für diese Transaktion verfügen. Ist Ihre Buchungsanfrage von dem Vermieter für die in Ihrer Anfrage erwähnten Daten angenommen, erfolgt der nachstehend unter Abschnitt 4 beschriebene Zahlungsvorgang. Falls eine Buchungsanfrage abgelehnt wird, erlischt oder verfällt, wird eine etwaige Vorauthorisierung für Ihre Geldkarte freigegeben oder – sofern anwendbar – erlischt sie nach einer Zeitspanne von bis zu 30 Tagen, es sei denn Sie bitten uns um eine frühere Freigabe.

3.7 Falls Sie als Mieter eine Buchung stornieren, gelten die in Abschnitt 5 nachstehend enthaltenen Bestimmungen und Rückerstattungsbeträge. Beachten Sie bitte, dass keine Rückerstattungen nach Ablauf des in der von dem betreffenden Vermieter gewählten Stornierungsrichtlinie festgesetzten letzten Termins erfolgen. Darüber hinaus ist unsere Gebühr (nachstehend definiert) nicht erstattungsfähig.

3.8 Etwaige Gelder, die Pop Up Shops von Mietern für Buchungen über die Website einzieht und erhält, werden von Pop Up Shops vorbehaltlich einer bedingten Verpflichtung, diese Gelder an die Vermieter abzüglich unserer Gebühren zu überweisen oder in Rechnung zu stellen, gehalten.


4. Zahlung

4.1 Sollten Sie sich entscheiden, eine Immobilie bei einem Vermieter zu buchen und den Mietvertrag mit diesem Vermieter über die Website abzuschliessen, erkennen Sie als Mieter an und erklären sich damit einverstanden, dass Sie den Betrag in Höhe der im Inserat des Vermieters aufgezeigten und in jeder mit einem Vermieter vereinbarten Buchungsbestätigung bestätigten Gebühren zahlen müssen. Die im Inserat eines Vermieters aufgezeigten Gebühren setzen sich aus drei Teilen zusammen: (1) Miete und Nebenkosten (nach dem Ermessen des Vermieters eingeschlossen), wie diese allein von einem Vermieter (und nicht von Pop Up Shops) für die Miettransaktion bestimmt und festgelegt werden plus anfallende Steuern und Mehrwertsteuer (“Vermietergebühr”) – bitte beachten Sie Ziff. 4.8 für Informationen zu etwaigen Nebenkosten, die ein Vermieter separat von der Vermietergebühr berechnen und erheben kann (zum Beispiel Kaution oder Reinigungsgebühr); (2) eine Servicegebühr, die Pop Up Shops den Vermietern, basierend auf einem Prozentsatz der Vermietergebühr (üblicherweise zwischen 10% und 20%) für die Erbringung unserer Serviceleistungen für diesen Vermieter berechnet und der Vermietergebühr hinzugefügt wird; und (3) eine Verwaltungsgebühr für die Zahlungsabwicklung in Höhe von 5% der Vermietergebühr und der Servicegebühr, die einem Mieter berechnet und ebenfalls der Vermietergebühr hinzugefügt wird. Die vorstehend unter (2) und (3) beschriebenen Beträge werden zusammen als “Gebühren“ von Pop Up Shops bzw. „unsere Gebühren“ bezeichnet). Unsere Gebühren sind nicht erstattungsfähig und exklusive Steuern und Mehrwertsteuer, die dem Mieter ergänzend dazu berechnet werden können.

4.2 Pop Up Shops wird unverzüglich, sobald der Vermieter Ihre Buchungsanfrage bestätigt und Ihnen eine Buchungsbestätigung zugeschickt hat, von Ihnen eine Zahlung in Höhe der Vermietergebühr und unserer Gebühr über die Website einziehen, die Sie als Mieter bereit sind, für Ihre dann von einem Vermieter angenommene Buchung zu leisten. Wie vorstehend bereits erwähnt, sind die Vermieter verpflichtet, Ihre Buchung innerhalb von 7 Tagen nach Ihrer Buchungsanfrage anzunehmen oder abzulehnen.

4.3 Die Vermieter legen die Währung für die Zahlung fest. Zu Informationszwecken für die Mieter kann die Website die Preise in einer Vielzahl von Währungen aufzeigen. Derart konvertierte Preise dienen nur zur Information und die Geldkarten der Mieter werden in der von dem entsprechenden Vermieter festgesetzten Währung belastet und Pop Up Shops übernimmt keinerlei Haftung in Bezug auf zusätzliche Gebühren, die einem Mieter von seiner oder ihrer Bank im Zusammenhang mit unserem Einzug der Zahlung in der von dem Vermieter festgesetzten Währung berechnet werden können.

4.4 Wie in den Nutzungsbedingungen erwähnt, wird Pop Up Shops die Zahlung abzüglich unserer Gebühr an den Vermieter in der von dem Vermieter geforderten Währung in der Regel innerhalb von zwei Schweizer Bankwerkstagen nach Mietbeginn (d.h. ordnungsgemässer Antritt der Miete der Immobilie durch den Mieter) überweisen. Vorbehalten ist eine anderweitige Vereinbarung, wie diese zwischen einem Vermieter und Pop Up Shops vereinbart werden kann. Pop Up Shops kann bei einer Mietdauer von mehr als 21 Tagen vorbehaltlich Ratenzahlungen vornehmen.

4.5 Als Mieter erteilen Sie Pop Up Shops die Ermächtigung und sind damit einverstanden, dass Pop Up Shops Ihre Geldkarte bzw. Ihr Zahlungsmittel in Höhe der Vermietergebühr plus unsere Gebühr nach Bestätigung Ihrer Buchung durch den Vermieter belastet (entweder direkt oder indirekt über eine Drittzahlungsmethode gemäss der Geschäftsbedingungen dieses Dritten). Sie sind weiterhin damit einverstanden, bei Mietantritt oder in der mit dem Vermieter vereinbarten Weise sämtliche sonstigen mit dem Vermieter vor Erhalt der Buchungsbestätigung vereinbarten Kosten (zum Beispiel Mietkaution oder Reinigungsgebühr) zu bezahlen, die nicht in der Zahlung enthalten waren (vgl. Ziff. 4.8)

4.6 Die Zahlung wird über eine Abbuchung der Vermietergebühr plus unserer Gebühr in einer auf der Website beschriebenen akzeptierten Zahlungsmethode, einschliesslich Debit- und Kreditkarte (Eurocard/MasterCard, Visa, American Express oder Diners Card) erfolgen und diese Zahlung wird in der von dem Vermieter festgesetzten Währung abgewickelt. Zahlungen in bar oder per Scheck werden nicht akzeptiert und dementsprechend haftet Pop Up Shops nicht für den Verlust von Bargeld oder Schecks. Sie werden auch aufgefordert, die üblichen Informationen für eine Rechnung, wie z.B. Ihren Namen, Rechnungsanschrift und Informationen in Bezug auf die Zahlung zur Verfügung zu stellen. Als Mieter sind Sie damit einverstanden, sämtliche in der Buchungsbestätigung des Vermieters enthaltenen Gebühren und Kosten durch Zugriff auf Ihr Konto zu zahlen, unabhängig davon, ob auf den Service von Ihnen oder von einem Dritten, der Ihr Konto benutzt, zugegriffen wurde. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sämtliche Massnahmen zu ergreifen, die notwendig sind, um sicherzustellen, dass Ihr Passwort geheim bleibt und um die Nutzung oder den Missbrauch eines solchen Passworts durch unbefugte Personen zu verhindern. Sie sollten Pop Up Shops unverzüglich informieren, falls Sie entdecken oder den Verdacht haben, dass ein unbefugter Dritter Zugang zu Ihrem Passwort erlangt hat oder dieses missbraucht, damit wir Ihr Konto sperren können.

4.7 Unter gewissen Umständen und zusätzlich zu den Rechnungs- und Zahlungsinformationen, die Sie unter vorstehendem Absatz 4.6 angegeben haben, können wir oder der Vermieter von Ihnen einen Identitätsnachweis verlangen. Dies kann von uns vor oder zum Zeitpunkt der Buchung, während der Zahlungsabwicklung oder jederzeit danach (einschliesslich nach Antritt einer Miete) angefordert werden. Falls Sie auf Anforderung hin keinen Identitätsnachweis erbringen, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Buchung zu stornieren.

4.8 Der Vermieter kann zusätzliche Gebühren wie eine Mietkaution, Reinigungsgebühren usw. verlangen, die von den Mietern zu zahlen sind, aber nicht im Mietpreis an den Vermieter enthalten sind. Zusätzliche Gebühren müssen eindeutig im Inserat der Immobilie aufgelistet und zur Zeit der Buchung durch den Mieter ersichtlich sein (d. h. im Pop Up Shops System klar vermerkt sein). Die Mieter müssen diese Gebühren direkt in Absprache mit dem Vermieter an ihn zahlen (z. B. bei Mietbeginn oder Mietende). Wie in den Nutzungsbedingungen festgehalten, ist Pop Up Shops nicht für die Bearbeitung oder Schlichtung von Anfragen oder Ansprüchen, die aus zusätzlichen Gebühren oder deren Zahlung entstehen, zuständig und lehnt diesbezüglich jegliche Haftung ab.


5. Änderungen und Stornierung durch die Mieter

5.1 Falls Mieter ihre Buchung ändern wollen, müssen sie ihren Vermieter diesbezüglich informieren. Die Mieter müssen beachten, dass Vermieter, berechtigt sind, den Mietern zusätzliche Gebühren für diese Änderungen zu berechnen und dies auch tun werden, da die Mieter die Bedingungen für die Buchung akzeptiert haben.

5.2 Vorbehaltlich und in Übereinstimmung mit den Stornierungsbedingungen, die ein entsprechender Vermieter gewählt hat, können die Mieter Ihre Buchung jederzeit in Ihrem Account stornieren und die gemäss dieser Richtlinie im Fall einer Stornierung fälligen Zahlungen werden von dem Rückerstattungsbetrag abgezogen und von uns an die Vermieter überwiesen. Unsere Gebühren sind nicht erstattungsfähig und werden einbehalten.

5.3 Die Stornierungsbedingungen schützen im Fall von Stornierungen sowohl den Vermieter als auch die Mieter. Derzeit gibt es drei Alternativen von Stornierungsbedingungen, die ein Vermieter auswählen kann (siehe nachstehend). Die von einem Vermieter gewählte Richtlinie wird auf der Seite Buchungszusammenfassung und in der Buchungsbestätigungs-E-mail aufgezeigt. Den Mietern wird geraten, diese Buchungsbedingungen, die Seite Buchungszusammenfassung und die Buchungsbestätigung sorgfältig zu lesen, insbesondere in Bezug auf die vom Vermieter gewählte Alternative der Stornierungsbedingungen:

Flexibel “1 Woche”:

  • Buchungen, die bis zu 1 Woche (7 Tage) vor Mietbeginn storniert werden, werden zu 100% erstattet (nach Abzug unserer Gebühren)
  • Buchungen, die bis zu 1 Tag vor Mietbeginn storniert werden, werden zu 50% erstattet (nach Abzug unserer Gebühren)
  • Stornierungen müssen bis 12:00 Uhr MEZ (Mitteleuropäische Zeit (CET (Central European Time)) an dem entsprechenden Tag erfolgen.

Moderat “2 Wochen”:

  • Buchungen, die bis zu 2 Wochen (14 Tage) vor Mietbeginn storniert werden, werden zu 50% erstattet (nach Abzug unserer Gebühren)
  • Stornierungen müssen bis 12:00 Uhr MEZ (Mitteleuropäische Zeit (CET (Central European Time)) an dem entsprechenden Tag erfolgen.

Strikt “1 Monat”:

  • Buchungen, die bis zu 1 Monat (30 Tage) vor Mietbeginn storniert werden, werden zu 50% erstattet (nach Abzug unserer Gebühren)
  • Stornierungen müssen bis 12:00 Uhr MEZ (Mitteleuropäische Zeit (CET (Central European Time)) an dem entsprechenden Tag erfolgen.

6. Stornierungen durch die Vermieter

6.1 Die Vermieter sollten Buchungen nicht stornieren, da Vermieter mit der Bestätigung einer BUchung einen rechtskräftigen Vertrag mit den Mietern abschliessen, ihnen die gewünschte Immobilie zur Verfügung zu stellen. Wenn ein Vermieter eine Buchung stornieren muss, muss er sich sobald wie möglich an Pop Up Shops wenden. Die Stornierungsbestimmungen für Vermieter gelten. Die Vermieter müssen sich mit den Stornierungsbestimmungen für Vermieter vertraut machen, da sie für alle vom Vermieter vorgenommenen Stornierungen gelten und die Auswirkungen einer Stornierung auf die Immobilien und Konten des Vermieters erläutern.

6.2 Wir werden den Mieter bei der Vermittlung einer passenden Ersatz-Immobilie unterstützen, einschliesslich zum Beispiel der Vermittlung des Mieters an einen anderen Vermieter und/oder der Übermittlung von Angaben über alternative Inserate, aber wir machen in keinem Fall irgendeine Zusage und stehen diesbezüglich unter keiner Verpflichtung. In Ihrer Eigenschaft als Mieter erkennen Sie an und sind damit einverstanden, dass Ihre Zahlung (oder ein massgeblicher Teil davon) in Bezug auf eine etwaige bestätigte alternative Buchungsanfrage/Immobilie in Übereinstimmung mit diesen Buchungsbedingungen verwendet werden soll. Falls eine solche alternative Immobilie nicht gefunden wird oder gefunden werden kann und/oder Sie das von dem Vermieter oder von einem neuen Vermieter angebotene angemessene alternative aufgeführte Mietobjekt nicht akzeptieren, wird Ihnen Ihre Zahlung zurückerstattet, aber weitere Zahlungen oder Erstattungen erfolgen nicht.


7. Stornierungen durch Pop Up Shops

Aus Gründen der Sicherheit, oder, zum Zweck der Betrugsprävention, oder unter Befolgung der Stornierungsbestimmungen für Vermieter, oder aus anderen angemessenen Gründen behalten wir uns das Recht vor, im Rahmen der vorgenannten Klausel 4.7 und der Klausel 5.14 der Nutzungsbedingungen, Buchungen jederzeit zu stornieren. In solchen Fällen finden die Stornierungsbedingungen keine Anwendung und die Vermieter erhalten keine Zahlungen für die stornierte Buchung und sofern zutreffend erfolgt die volle Rückerstattung auf die für die Buchung verwendete Karte.


8. Beschwerden und unsere Verantwortung und Haftung Ihnen gegenüber

Für Benutzer mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich gilt die in Abschnitt 8 (i) festgelegte Haftungsbeschränkung:

(i) Bei leicht fahrlässiger Verletzung vertragswesentlicher Pflichten - oder “Kardinalpflichten” – ist die Haftung von Pop Up Shops auf den Betrag des typischerweise bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schadens begrenzt. Vertragswesentliche Pflichten (oder “Kardinalpflichten”) sind solche Pflichten, die den Benutzer genau in die rechtliche Position setzen, auf die er gemäss Inhalt und Zweck der vertraglichen Bestimmungen einen Anspruch hat sowie die Pflichten, die für die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrages erfüllt werden müssen und auf deren vollständige Erfüllung der Benutzer normalerweise vertraut und berechtigt ist, darauf zu vertrauen. Pop Up Shops übernimmt keine Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehend erwähnten Pflichten. Darüber hinaus bleiben gesetzliche Schadensersatzansprüche des Benutzers unberührt, es sei denn, sie sind durch eine individuell zwischen den Parteien vereinbarte vertragliche Bestimmung begrenzt. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht in den Fällen der zwingenden gesetzlichen Haftung (insbesondere unter den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes), des arglistigen Verschweigens eines Mangels, der Übernahme einer Garantie oder der schuldhaften Körperverletzung durch Pop Up Shops.
Der Benutzer verpflichtet sich, angemessene Massnahmen zur Verhinderung und zur Beschränkung eines Schadens auf ein Minimum zu ergreifen.

Für Benutzer, die in ihren Wohnsitz in anderen Ländern als Deutschland oder Österreich haben, gilt die in Abschnitt 9 (ii) festgelegte Haftungsbeschränkung:

(ii) Unsere Haftung gegenüber den Mietern

Falls während Ihrer Miete ein Problem auftaucht, sollten Sie unverzüglich den Vermieter informieren. Da Ihre Buchung ein direkter Vertrag zwischen Ihnen und dem Vermieter ist, kann der Vermieter nach eigenem Ermessen entscheiden, wie Ihre Beschwerde zu behandeln ist. Sie werden als Mieter auch aufgefordert und sind berechtigt, eine Bewertung über das auf unserer Website inserierte Mietobjekt abzugeben. Sie sind allerdings allein dafür verantwortlich, einen möglichen Streit, der sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Miete ergibt, direkt mit dem Vermieter beizulegen. Etwaige Rückerstattungen, die über die in Abschnitt 5 vorstehend festgelegten Stornierungsbedingungen hinausgehen, liegen im Ermessen des Vermieters.
Wir übernehmen nur eine Haftung für Verletzung, Krankheit oder Tod, falls dies durch unsere Fahrlässigkeit hervorgerufen wurde und eine Haftung in Bezug auf gesetzliche Ansprüche, die Sie als Verbraucher gegen uns haben könnten und die nach dem Gesetz nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden können. Alle Ansprüche, die sich aufgrund Ihrer Miete in einer Immobilie des Vermieters ergeben, müssen gegenüber dem Vermieter geltend gemacht werden.
Soweit gesetzlich zulässig schliessen wir Zusicherungen und Gewährleistungen in Bezug auf das Mietobjekt aus, das Gegenstand Ihrer Buchung bei einem Vermieter ist.

Unsere Haftung gegenüber den Vermietern

Wir übernehmen nur eine Haftung für Verletzung, Krankheit oder Tod, falls dies durch unsere Fahrlässigkeit hervorgerufen wurde und eine Haftung in Bezug auf gesetzliche Ansprüche, die nach dem Gesetz nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden können. Ansprüche, die dadurch entstehen, dass sich ein Mieter in Ihrer Immobilie aufhält, müssen gegenüber dem Mieter erhoben werden.

Ausschlüsse und Beschränkungen

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, Verluste, Verzögerungen oder Unannehmlichkeiten aufgrund von Ereignissen, die ausserhalb unserer Kontrolle liegen. Zu diesen Ereignissen gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, Krieg, Kriegsdrohung, Aufstände, Aufruhr unter der Bevölkerung, oder Terroranschläge, Arbeitskämpfe, Natur- oder Atomkatastrophen, Feuer, Flughafenstilllegung, schlechte Wetterbedingungen, Unterbrechung oder Einstellung einer Versorgungseinrichtung oder Massnahmen einer örtlichen oder nationalen Regierung. Wir behalten uns das Recht vor, eine Buchung, die von solchen Ereignissen berührt ist, zu stornieren. Unsere Gesamthaftung gegenüber Mietern und Vermietern aus oder im Zusammenhang mit diesen Buchungsbedingungen und/oder auf der Website durchgeführter Buchungen ist auf maximal den dreifachen Wert der entsprechenden Buchung begrenzt. Diese Begrenzung gilt nicht im Fall von Tod oder Körperschäden, die durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurden. Soweit gesetzlich zulässig, schliessen wir hiermit folgendes aus: (i) sämtliche wesentlichen Vertragsbestimmungen, Gewährleistungen und sonstigen Bestimmungen, die anderweitig durch Gesetz, Gewohnheitsrecht oder Billigkeitsrecht stillschweigend mit einbegriffen sind; und (ii) jedwede Haftung für mögliche direkte, indirekte oder Folgeschäden oder Verluste, die ein Vermieter oder Mieter in Verbindung mit der Buchung erleidet, einschliesslich Verlust von Einkommen oder Einnahmen, Verlust von Geschäften, Verlust von Gewinnen oder entgangene Vertragsabschlüsse, Verlust von erwarteten Einsparungen, Verlust von Daten; Verlust von Goodwill, unabhängig von deren Erstehen, ob durch unerlaubte Handlung (einschliesslich Fahrlässigkeit), Vertragsbruch oder anderweitig, auch wenn dieses absehbar war. Dies berührt weder unsere Haftung im Fall von Tod oder Körperschäden, hervorgerufen durch unsere Fahrlässigkeit, noch unsere Haftung für wissentlich falsche Angaben noch irgendeine andere Haftung, die nach dem anwendbaren Gesetz nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden kann.


9. Mindestqualitätsstandards und die Pop Up Shops Rückerstattungspolitik für Mieter

Die Pop Up Shops Rückerstattungspolitik für Mieter ist Teil der Buchungsbedingungen und sollte mit voller Aufmerksamkeit gelesen werden.


10. Verhalten des Mieters

10.1 Als Mieter übernehmen Sie die Verantwortung, dass Sie sich während der Mietdauer in der Immobilie des Vermieters angemessen verhalten. Wir sind in keinerlei Weise verpflichtet, Schadensersatz zu zahlen oder für Kosten und Ausgaben aufzukommen (einschliesslich einer alternativen Lokalität), die Ihnen dadurch entstanden sind, dass Ihre Miete von einem Vermieter aufgrund Ihres Verhaltens vorzeitig gekündigt wurde.

10.2 Falls Sie in der Lokalität eines Vermieters Schäden verursachen, müssen Sie dem Vermieter die entsprechenden Kosten der Schäden in vollem Umfang erstatten. Sie werden uns in voller Höhe von Schadensersatzansprüchen freistellen, die der Vermieter oder ein Dritter als Folge davon gegen uns erhebt.


11. Unwirksamkeit

Falls ein zuständiges Gericht oder eine zuständige Behörde eine der Bestimmungen oder einen Teil einer Bestimmung dieser Buchungsbedingungen aus irgendeinem Grund für ungesetzlich, anderweitig unwirksam oder nicht durchsetzbar hält, soll diese Bestimmung oder dieser Teil einer Bestimmung in diesen Buchungsbedingungen gestrichen werden und die übrigen Bestimmungen dieser Buchungsbedingungen bleiben derart in Kraft, als ob die verletzende Bestimmung oder der Teil einer Bestimmung niemals vereinbart worden wäre.


12. Abtretung

Ohne unsere vorhergehende schriftliche Genehmigung dürfen Sie Ihre Rechte und Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen nicht abtreten. Wir dürfen unsere Rechte und Pflichten ohne Ihre vorhergehende schriftliche Genehmigung abtreten.


13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

13.1 Diese Buchungsbedingungen und sämtliche Angelegenheiten aus oder in Verbindung mit diesen Buchungsbedingungen (einschliesslich ausservertragliche Streitigkeiten und Ansprüche und deren Interpretation) unterliegen dem Schweizerischen Recht, soweit dieses Recht nicht durch geltendes zwingend vorgeschriebenes Recht ausser Kraft gesetzt wird, zum Beispiel durch lokale für Sie geltende Verbraucherschutzgesetze.

13.2 Etwaige Ansprüche oder Streitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesen Buchungsbedingungen (einschliesslich ausservertragliche Streitigkeiten und Ansprüche und deren Interpretation) unterliegen der ausschliesslichen Zuständigkeit der Gerichte der Stadt Zürich.


14. Fragen

Sollten Sie im Zusammenhang mit diesen Buchungsbedingungen irgendwelche Fragen haben, können Sie mit Pop Up Shops Kontakt aufnehmen.


Letzte Aktualisierung: 31. August 2014